Zum Inhalt springen

Die Dompfarrei Eichstätt

Die Dompfarrei begrüßt Sie herzlich auf ihrer Homepage. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei den verschiedensten Veranstaltungen treffen. Sicher finden Sie aus dem großen Angebot der Gottesdienstzeiten in Eichstätt auch eine für Sie passende Möglichkeit. Die verschiedenen Gruppierungen und Gremien laden Sie herzlich zu Ihren Aktionen ein.

Fastenessen im Pfarrheim St. Marien - 17. März 2024

Am Misereorsonntag sind alle zum gemeinsamen Mittagessen in das Pfarrheim St. Marien eingeladen. Nach dem Familiengottesdienst kann man sich ab 12 Uhr am Eintopf- und Suppenbuffet bedienen lassen. Die Küche zu Hause bleibt an diesem Sonntag kalt. Alle können sich ihre Lieblingsspeisen aussuchen und mit anderen ins Gespräch kommen. Der gespendete Erlös ist für die notleidenden Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika bestimmt.

Friedensgebet - mittwochs auf dem Residenzplatz

Woche für Woche treffen sich seit Kriegsbeginn in der Ukraine jeden Mittwoch um 18 Uhr Gläubige aller Konfessionen auf dem Residenzplatz, um für den Frieden in den Krisengebieten zu beten. Das ökumenische Friedensgebet wird von Dompfarrer Josef Blomenhofer, Martin Schuler von der evangelischen Erlösergemeinde, Erzpriester Dr. Oleksandr Petrynko vom Collegium Orientale und Dr. Gerhard Rott vom Referat Weltkirche des Bistums Eichstätt vorbereitet. Die musikalische Gestaltung übernimmt in der Regel der Chor des Collegiums Orientale und verschiedene Referenten halten einen kurzen inhaltlichen Impuls.

Mit Discobrille und wilden Perücken - Stadtkirche feierte Fasching

Der 2. gemeinsame Fasching der Eichstätter Pfarreien stand am rußigen Freitag im Dompfarrheim unter dem Thema „Disco Night“. Dem Motto entsprechend trugen viele Teilnehmer eine Discobrille. In der Kombination mit ausufernder Haarpracht dank Perücken führte dies bisweilen dazu, dass auch prominente Besucher wie Dompfarrer Josef Blomenhofer von vielen zunächst nicht erkannt wurden. HIER geht es zum ganzen Artikel.

Alpha-Kurs während der Fastenzeit 2024

Warum bin ich hier? Gibt es Gott? Wer ist Jesus? Solche grundlegenden religiösen Fragen stehen im Mittelpunkt des Eichstätter Alpha-Kurses. Der Glaubenskurs findet an allen Dienstagen der Fastenzeit ab dem 20. Februar von 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr im Dompfarrheim statt. Der kostenlose Kurs mit Abendessen, Filmvorführung und Gruppengespräch wird sich für alle lohnen, die neugierig darauf sind, den christlichen Glauben neu für sich zu entdecken und Gemeinschaft zu erfahren. Weitere Infos finden sich HIER.

Der berühmte Dornbusch und die brennende Frage: Warum ich? - Kinderbibeltag der Stadtkirche

Spannender Kinderbibeltag der Stadtkirche Warum immer ich? Kann das nicht ein anderer machen? Teenager-Standardsätze unserer Zeit? Weit gefehlt! Wie 57 Kinder beim Kinderbibeltag der Domgemeinde verblüfft feststellten, sind diese Sprüche, die ihnen regelmäßig über die Lippen kommen, mehr als 3.000 Jahre alt! Moses hat sie gesagt, als Gott ihn nach Ägypten zurückschicken wollte, um die Israeliten zu befreien. Die berühmte Szene am brennenden Dornbusch war es auch, die die Schülerinnen und Schüler von erster bis fünfter Klasse am meisten faszinierte.

Drei neue Ministranten für die Dompfarrei

Drei Kinder haben am Sonntag, 29. Oktober 2023, ihren Ministrantendienst in der Dompfarrei offiziell begonnen. Im Rahmen eines Familiengottesdienstes nahm Dompfarrer Josef Blomenhofer Franz Eder, Johanna Wittig (beide Schutzengelkirche) und Korbinian Kraus (St. Walburg) in die Ministrantengruppe auf. HIER geht es zum ganzen Artikel.

Wendelin Mehringer, ehem. Pfarrer von St. Walburg, verstorben

Der ehemalige Pfarrer von St. Walburg, Wendelin Mehringer, ist am Samstag, 28. Oktober, wenige Tage vor seinem 82. Geburtstag im Caritas-Seniorenheim St. Josef in Ingolstadt-Gerolfing gestorben. Der am 31. Oktober 1941 in Langenthonhausen geborene Oberpfälzer wurde 1969 von Bischof Alois Brems zum Priester geweiht. Er war eingesetzt u.a. in Kipfenberg, Ingolstadt-St. Moritz, Pettenhofen, Ingolstadt-Gerolfing, Mühlhausen und als Militärseelsorger für Ingolstadt. 2003 übernahm er die Leitung der Pfarrei St. Walburg in Eichstätt. Nach 39-jährigem engagiertem und einsatzfreudigem Wirken als Priester trat er 2008 in den Ruhestand. Informationen über die Aussegnungsfeier, Sterberosenkränze, das Requiem, die Beisetzung und die Gedenkmesse in Eichstätt für Pfarrer Mehringer finden Sie HIER.

Auswertung der Umfrage der Stadtkirche Eichstätt für die Erstellung eines Pastoralkonzepts -
Hier geht es zur Auswertung

Gottesdienstordnung

Die aktuelle Gottesdienstordnung der Pfarreien der Stadtkirche Eichstätt zur Ansicht.

Pfarrbrief - Aktuelle Ausgabe

Hier geht es zur Online-Ausgabe des Eichstätter Pfarrbriefs

Nacht der offenen Kirchen

Impressionen

Die nächste Nacht der offenen Kirchen findet am Freitag, 26. April 2024 statt.

Gottesdienste

Alle für den Dom vorgesehenen Gottesdienste finden aufgrund der Sanierungsarbeiten derzeit in der Schutzengelkirche statt!

Sonntag, 03. März
09.30 Uhr
Kapitelsamt
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
11.00 Uhr
Pfarrgottesdienst
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
17.00 Uhr
Kreuzwegandacht
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
Montag, 04. März
09.00 Uhr
Hl. M.
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
Dienstag, 05. März
09.00 Uhr
Hl. M.
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
17.00 Uhr
Schülergottesdienst - Hl. M.
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
Mittwoch, 06. März
09.00 Uhr
Hl. M.
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
18.00 Uhr
ökumenisches Friedensgebet
Ort: Eichstätt Residenzplatz
Donnerstag, 07. März
09.00 Uhr
Hl. M.
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche
19.00 Uhr
Abendmesse
Ort: Eichstätt Schutzengelkirche